IBAN-Konverter : Hinweise und Detail-Infos

IBAN und BIC werden durch SEPA zum Standard für den grenzüberschreitenden und nationalen Zahlungsverkehr in Euro. Um Sie noch besser zu unterstützen wurde ein neuer leistungsfähigerer IBAN-Konverter beauftragt, der Ihnen ab sofort zur Verfügung steht.

Neben einer deutlichen Verbesserung der Umrechnungsalgorithmen, die mehr Ausnahmefälle abdecken, wird der neue VR-IBAN-Konverter die Kontonummer/Bankleitzahl nur dann in eine IBAN/BIC umrechnen, wenn sichergestellt ist, dass die Regeln für die Umrechnung bekannt sind. Sollte eine gesicherte Umrechnung – aus welchen Gründen auch immer – nicht möglich sein, erhalten Sie als Nutzer einen entsprechenden Hinweis. Damit ist sichergestellt, dass Sie die Gewähr haben, dass die ermittelte IBAN richtig ist und Ihr Auftrag die Empfängerbank beziehungsweise Zahlstelle erreicht und von dieser dem richtigen Konto zugewiesen werden kann.

Über die Umrechnung von Datenbeständen im standardisierten IBAN-hin-IBAN-rück-Verfahren der Deutschen Kreditwirtschaft hinaus, wurde der Leistungsumfang um nützliche Funktionen erweitert:

Der erweiterte Funktionsumfang des VR-IBAN-Konverters im Überblick

  • Import im Standardformat "IBAN-hin-IBAN-rück" der deutschen Kreditwirtschaft
  • Import im freien Format
  • Umrechnen von einzelnen Kontonummern
  • Prüfen einer IBAN (rechnerische Überprüfung)
  • Prüfen einer Gläubiger-Identifikationsnummer (rechnerische Überprüfung)
  • Programmaktualisierung über eine Online-Updatefunktion

Systemvoraussetzungen und Installation

Unterstützt wird der Betrieb unter den aktuellen Windows-Betriebssystemen (32 Bit und 64 Bit), Windows XP (ab Servicepack 2), Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (nur die PC-Version).

Zur Installation des VR-IBAN-Konverters müssen Sie lediglich das Installationsprogramm herunterladen und mit einem Doppelklick starten. Anschließend führt ein Installationsassistent Sie durch die weiteren Installationsschritte. Während der Installation werden Sie nach unserer Bankleitzahl (603 900 00) und nach einem Installationskennwort gefragt. Dieses Installationskennwort müssen Sie im Vorfeld per E-Mail-Formular (siehe Verlinkung in vorheriger Seite) anfordern.

 

Anleitung zur Netzwerkinstallation (.pdf) sowie Fehlercodes/DK-Spezifikation (.pdf) stehen Ihnen in der Internetseite http://www.vr-iban-konverter.de/ zur Verfügung.

 

Bitte beachten Sie, dass die Installation mit Administratorrechten durchgeführt werden muss! Klicken Sie hierzu das Installationsprogramm mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Als Administrator ausführen" aus.