sm@rt-TAN-Verfahren

Jederzeit Bankgeschäfte erledigen

Das Verfahren mit Persönlicher Identifikationsnummer (PIN) und Transaktionsnummer (TAN) ist eine bewährte Methode, mit der Sie im Online-Banking Aufträge erteilen können. Mit dem sm@rt-TAN-Verfahren erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte online direkt über unsere Website auf unserer Online-Banking-Plattform. Eine eigene Software brauchen Sie dafür nicht.

TAN-Verfahren für zu Hause

TAN-Verfahren für das Online-Banking am PC

  Optische Methode Manuelle Methode
  Sm@rt-TAN plus Sm@rt-TAN photo Sm@rt-TAN plus
Beschreibung Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) im klassischen Online-Banking über blinkende Balken (Flicker-Code) an Ihrem Bildschirm Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) im klassischen Online-Banking oder in der VR-BankingApp über ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code, ähnlich einem QR-Code) an Ihrem Bildschirm Daten zur Erstellung einer TAN werden von Hand in den TAN-Generator eingegeben
Nutzbarkeit
VR-BankingApp

Ja

(Die Darstellung des Flicker-Codes ist für kleine Bildschirme nicht optimiert.)

Ja  Ja 
VR-NetWorld Software Ja Ja Ja
Online-Banking (über unsere Website) Ja Ja Ja
Vorteile für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort
Erstellung einer individuellen TAN je Vorgang Ja Ja Ja
Nutzung zweier voneinander unabhängiger Geräte (Computer und TAN-Generator) Ja Ja Ja
Einfacher Abgleich der Daten im Display des TAN-Generators möglich Ja Ja Ja
Übertragung der Daten über die optische Schnittstelle Ja Ja  
Nutzbar, wenn die Datenübertragung durch den blinkenden Balken (Flicker-Code) bei Sm@rt-TAN plus nicht möglich ist, z. B. wenn der Flicker-Code wegen Reduzierung der Datenmenge nicht dargestellt wird   Ja  
Nutzbar, wenn generell optische Methode nicht möglich ist, z. B. durch kleinen Bildschirm des verwendeten Gerätes     Ja
Weitere Informationen Mehr zu Sm@rt-TAN plus Mehr zu Sm@rt-TAN photo Mehr zu Sm@rt-TAN plus

TAN-Verfahren für zu Hause und unterwegs

TAN-Verfahren für das Online-Banking am PC und mobil

  Sm@rt-TAN Bluetooth Sm@rt-TAN photo mobileTAN TAN-App VR-SecureGo
Beschreibung Daten werden in bzw. aus dem Lesegerät (TAN-Generator) mittels Bluetooth oder USB-Kabel übertragen Erstellung einer TAN mit einem Lesegerät (TAN-Generator) in der VR-BankingApp über ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code, ähnlich einem QR-Code) an Ihrem Bildschirm TAN wird direkt per SMS auf Ihr Handy gesendet TAN wird auf dem Smartphone oder Tablet in der TAN-App empfangen
Nutzbarkeit
VR-BankingApp Ja
(Datenübertragung mittels Bluetooth)
Ja Ja
(Nur mit Banking-App VR-Banking HD (für iPad))
Ja
VR-NetWorld Software Ja
(Datenübertragung mittels Bluetooth oder USB-Kabel)
  Ja Ja
Online-Banking (über unsere Website)   Ja Ja
(Nicht mit Browser auf einem Smartphone)
Ja
Vorteile für Ihre Sicherheit und Ihren Komfort
Erstellung einer individuellen TAN je Vorgang Ja Ja Ja Ja
Nutzung zweier voneinander unabhängiger Geräte (Smartphone bzw. Tablet und TAN-Generator) Ja Ja    
Nutzung zweier voneinander unabhängiger Geräte (Computer und Handy)     Ja Ja
Spezielle App-Härtungsmaßnahmen, gesicherte und verschlüsselte TAN-Übertragung, passwortgeschützter Zugriff       Ja
Einfacher Abgleich der Daten im Display des TAN-Generators möglich Ja Ja    
Einfacher Abgleich der Daten im SMS-Text möglich     Ja  
Einfacher Abgleich der Daten in der VR-SecureGo-App möglich
      Ja
Übertragung der Daten über Bluetooth oder USB-Kabel Ja      
Gleichzeitige Verwendung der TAN-App und der Banking-App auf einem Gerät       Ja
Automatische Übertragung der TAN in die Banking-App bzw. Banking-Software VR-NetWorld Software Ja     Ja
(Übertragung nur an die Banking-App möglich)
Weitere Informationen Mehr zu Sm@rt-TAN Bluetooth Mehr zu Sm@rt-TAN photo Mehr zu mobileTAN Mehr zu VR-SecureGo

Sicherheit steht bei uns an erster Stelle

Anmeldung im Online-Banking mit VR-NetKey

Ein wichtiger Sicherheitsbaustein im Online-Banking ist der VR-NetKey. Der VR-NetKey ist Ihre persönliche Kennung, mit der Sie sich im Online-Banking authentifizieren können. Sie wird von Ihrer Bank ausgegeben und besteht aus 5 bis 11 Ziffern. Diese Ziffernfolge können Sie gegen einen selbst gewählten Alias-Namen bzw. Benutzernamen austauschen. Damit verwalten Sie alle Online-Konten und -Depots mit nur einem Benutzernamen und der dazugehörigen PIN. Ihr Alias-Name muss aus mindestens 7 bis maximal 35 Zeichen bestehen. Mindestens ein Buchstabe muss in dem Namen vorkommen. Ihr Benutzername sollte für Außenstehende schwer zu erraten sein, zum Beispiel "Sonnenuntergang1970" oder "Sonne_1970_online".

Hotline für Sicherheitsfragen

Bei Fragen zur Sicherheit Ihres Online-Bankings rufen Sie diese kostenfreie Nummer an:

0800 5053 111.

Unter dieser Nummer können Sie sich auch melden, wenn Sie einen Betrugsverdacht haben, beispielsweise einen Fall von Phishing. Ihr Anruf wird täglich in der Zeit von 8 bis 24 Uhr entgegen genommen.

VR-ComputerCheck

Computerviren, Spionage-Software, Trojaner, Phishing-Angriffe – das Internet kann gefährlich sein. Der VR-ComputerCheck kann Sicherheitsprobleme auf Ihrem Computer erkennen und hilft Ihnen bei der Behebung der gefundenen Sicherheitslücken.

Häufige Fragen zu Sm@rt-TAN Verfahren

Kann der TAN-Generator von mehreren Personen genutzt werden?

Ja, der TAN-Generator ist nicht personalisiert und kann daher von mehreren Personen genutzt werden. Die benutzerabhängigen Daten stehen auf der girocard (Debitkarte).

Erhalte ich den TAN-Generator auch in den Filialen?

In unseren Filialen können Sie die TAN-Generatoren erhalten oder diese können dort für Sie bestellt werden.

Die Pfeile auf meinem Bildschirm sind zu weit auseinander bzw. zu eng beisammen für mein Kartenlesegerät. Was muss ich tun?

Mit den Buttons "-" bzw. "+" kann das sogenannte Flicker-Feld im Online-Banking oder Ihrer Zahlungsverkehr-Software auf die passende Größe gebracht werden. Diese Einstellung können Sie auch speichern.

Warum erhalte ich den Hinweis "TAN falsch"?

Der Hinweis "TAN falsch" kann bei Nutzung der Sm@rt-TAN-Verfahren verschiedene Gründe haben. Zum einen besteht die Möglichkeit, dass Sie sich bei der Eingabe der TAN vertippt haben. Es kann aber auch sein, dass der sogenannte Transaktionszähler auf Ihrer verwendeten Bankkarte zu stark von dem Transaktionszähler im Banksystem abweicht. In diesem Fall werden Sie zur Synchronisation der Bankkarte aufgefordert. Eine weitere Fehlerursache könnte sein, dass Sie die falsche Bankkarte in den TAN-Generator gesteckt haben. D. h. Sie haben entweder die Bankkarte einer fremden Bank oder die nicht dem jeweiligen Sm@rt-TAN-Verfahren zugeordnete Bankkarte in den TAN-Generator gesteckt.

Mit welchen Smartphone-Systemen ist die Bluetooth-Datenübertragung möglich?

Die Datenübertragung via Bluetooth kann aktuell mit der VR-BankingApp für iPhone, iPad und Android genutzt werden.

Welche Voraussetzungen sind für Sm@rt-TAN Bluetooth notwendig?

Voraussetzung für Sm@rt-TAN Bluetooth ist ein bluetooth-fähiger TAN-Leser (HHD 1.4 Standard mit Bluetooth 4LE Funktion) und die Installation der VR-BankingApp auf einem bluetooth-LE-fähigen mobilen Endgerät (ab iPhone 4S und höher oder ab iPad 3 und bei Android-Betriebssystemen ab Version 4.4). Bluetooth muss in den Einstellungen des mobilen Endgerätes aktiviert sein. Zudem muss Bluetooth am Lesegerät eingeschaltet sein. Sie können dies am TAN-Leser unter "Menü/Bluetooth" prüfen.

Welche Unterschiede bestehen zwischen Sm@rt-TAN plus mit der optischen Methode und Sm@rt-TAN photo?

Bei Sm@rt-TAN photo werden im Vergleich zu Sm@rt-TAN plus mit der optischen Methode keine blinkende Balken sondern ein stehendes Bild (Farbmatrix-Code ähnlich eines QR-Code) zur Datenübertragung aus dem Online-Banking auf den TAN-Generator eingesetzt. Dadurch sind bei Sm@rt-TAN photo keine Größenanpassungen der Grafik oder weitere Einstellungen notwendig.

Wie kann ich Sm@rtTAN photo als bevorzugtes TAN-Verfahren festlegen?

Sm@rt-TAN photo wird Ihnen zusätzlich optional angeboten. Im Online-Banking ist per Default Sm@rt-TAN plus bzw. Sm@rt-TAN optic mit der optischen Methode voreingestellt. Unter "Banking > Service > Online-Banking > My eBanking > Bevorzugtes TAN-Verfahren festlegen" können Sie dauerhaft das für Sie präferierte TAN-Verfahren festlegen.

Kann ich mit meinem bestehenden TAN-Generator auch den Farbcode bei Sm@rt-TAN photo lesen?

Um den Farbmatrix-Code bei Sm@rt-TAN photo lesen zu können, benötigen Sie einen photofähigen TAN-Generator. Herkömmliche TAN-Generatoren können den Farbmatrix-Code nicht lesen. Photofähige TAN-Generatoren können die bisherige Darstellung der blinkenden Balken nicht erkennen, eine Unterstützung der manuellen Methode ist jedoch möglich.