WICHTIGER, allgemeiner Phishing-Hinweis

26.11.2015: Erhöhtes Aufkommen an Phishing-Versuchen

In den vergangenen Tagen waren wieder verstärkt Phishing-Versuche zu beobachten bzw. wurden uns und anderen Banken gemeldet.

Wir bitten Sie um Vorsicht --so, wie Sie es in der Vergangeheit auch waren-- es besteht kein Grund zur Panik, wenn Sie die Grundregeln des sicheren Online-Bankings beachten. Diese finden Sie ausführlich hier in diesen Internetseiten.

Kurze Zusammenfassung:

  • Wir werden Sie niemals ohne erkennbaren Grund zur Eingabe von persönlichen Daten oder einer Transaktionsnummer (TAN) auffordern. Weder zum Zweck einer Testüberweisung, einer Rücküberweisung eines vermeintlichen Gutschrifteingangs oder zu sonstigen Sicherheitszwecken.
  • Ebenso wird Sie die Vereinigte Volksbank AG niemals kontaktieren (weder schriftlich noch telefonisch), um eine extra APP aus Sicherheitsgründen zu installieren oder in einer anderen Art u. Weise Ihren PC, Laptop oder Smartphone zu überprüfen.

 

 

Wir raten zu erhöhter Vorsicht

Sollten Sie eine derartige E-Mail erhalten, dann löschen Sie diese und klicken keinenfalls auf den angegebenen Link oder öffnen keinesfalls einen möglichen Anhang.

Sollten Sie Ihre Daten schon eingegeben haben, nehmen Sie unverzüglich eine Sperrung Ihres Onlinebanking-Zugang vor (07031-8640), um Schäden zu verhindern. Zudem empfehlen wir zur Säuberung des Rechners die Internetseite https://www.botfrei.de oder den Rechner durch einen Fachmann untersuchen zu lassen.

 

Hotline für Sicherheitsfragen

Bei Fragen zur Sicherheit Ihres Online-Bankings rufen Sie diese kostenfreie Nummer an:

0800 5053 111 (kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)

Unter dieser Nummer können Sie sich auch melden, wenn Sie einen Betrugsverdacht hegen, beispielsweise einen Fall von Phishing. Ihr Anruf wird täglich in der Zeit von 8 bis 24 Uhr entgegen genommen.