Neuer Manegeboden für den
Zirkus Lisamartoni

Gewinnverwendung:
2.500 Euro - Für einen Manegeboden

Volksbank-Stiftung unterstützt Zirkus Lisamartoni
v.l.n.r. Filialdirektor Edmund Fürch und die Vereinsvorsitzende von Lisamartoni e.V. Elisabeth Hülsmann

Schulprojekt erfährt Unterstützung aus dem VR-GewinnSparen

Seit dem Jahr 2007 arbeiten das Lise-Meitner-Gymnasium Böblingen und die Martinsschule Sindelfingen im Rahmen des Projekts Schulzirkus LISAMARTONI erfolgreich und eng zusammen. Das Projekt wurde in den letzten Jahren mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Die Grundlagen dafür wurden schon mit der Gründung des Vereins Lisamartoni e.V. im Jahr 2013 gelegt - mit der Zielsetzung, die Zusammenarbeit dauerhaft zu manifestieren. Nach über 10 Jahren erfolgreicher Arbeit und zwei großen Zirkusfestivals war nun der Manegeboden mittlerweile in so schlechtem
Zustand, dass dringend Ersatz beschafft werden musste. „Ständig Gutes tun und damit gute Projekte erfolgreich bleiben,“ so Filialdirektor Edmund Fürch bei der Überreichung des symbolischen Spendenschecks, „dafür stehen wir mit unserem VR-GewinnSparen für gemeinnützige und derartige Vorhaben gerne zur Verfügung.“ Die Freude über den Förderbetrag von 2.500 Euro war bei allen Beteiligten bei der Einweihung des neuen Manegebodens und der damit verbundenen Vorstellung des neuen Zirkusprogramms groß.