Neue Glasfenster von Schreiter

Vereinigte Volksbank eG unterstützt kirchliches Projekt

Bad Liebenzell/Monakam  - Bereits im Lutherjahr 2017 startete die Ev. Kirchengemeinde Monakam ein äußerst ambitioniertes Projekt. Es sollte kein weiteres Denkmal zu Ehren des Reformators Martin Luthers aufgestellt, stattdessen aber etwas Besonderes und Nachhaltiges geschaffen werden.

Scheckübergabe Monakam
Überreichung eines symbolischen Spendenschecks in Höhe von 5.000 Euro an den Leiter der Projektgruppe, Karl Sutor

Nach der Gründung und einem ersten Treffen der Projektgruppe war die Idee auch schon geboren: Zwei in die Jahre gekommene Kirchenfenster in der Ev. Kirche von Monakam sollten durch neue, künstlerisch gestaltete Exemplare ersetzt werden. Kurzerhand traf   man sich mit dem renommierten Künstler Prof. Johannes Schreiter, der dann für dieses Vorhaben auch schnell gewonnen werden konnte. Ein Jahr benötigte man für die Planung, Organisation und Gestaltung, bis die Fenster pünktlich und wie geplant im Rahmen eines Festgottesdienstes am 11. November 2018 eingeweiht werden konnten.
Naturgemäß sind solche Fenster mit Kosten verbunden. Die Projektgruppe scheute jedoch keine Mühen, um institutionelle und private Spender zu werben. Auch die Kuratoren der Volksbank-Stiftung hielten dieses Projekt in der Kuratoriumssitzung im Frühjahr 2018 für förderungswürdig. Das war für Filialdirektor Michael Mücke in diesen Tagen ein schöner Anlass zur Überreichung eines symbolischen Spendenschecks in Höhe von 5.000 Euro an den Leiter der Projektgruppe, Karl Sutor – Pfarrer im Ruhestand.

Die Freude und Dankbarkeit über den Finanzierungsbaustein zum Erwerb der „neuen Fenster" des Kirchenkünstlers Johannes Schreiter war selbstverständlich groß.