24.550 Euro für Projekte in der Region

Vereinigte Volksbank eG unterstützt Vereine
und gemeinnützige Institutionen

24.550 Euro für Projekte in der Region
Teilnehmer der Spendenübergabe - von links nach rechts: 1. Reihe/unten Alexander Korherr - VVeG, Michael Scholz - Ev. Kirchengem. Hildrizhausen,Tanja Häuser - Liederkranz Altdorf 1845 e.V., Christl Albrecht-Brkanac - Kindergarten Bühlalle Ehningen, Sarah Isoldi - Waldkindergarten Ehningen, Gianluca Zuccaro - VVeG 2. Reihe Markus Schäfer, Evelyne Moisel, Michael Heim - alle DRK Ortsverein Holzgerlingen/Altdorf e.V., Manuela Mes - Förderverein Adolf-Rehn-Schule Altdorf e.V., Svenja Theessen- Royal Rangers Stamm 206 Holzgerlingen, Prof. Ulrike Engelke - Akademie für Alte Musik in Baden Württemberg e.V. 3. Reihe Evelyne Lawrenz - Förderverein Adolf-Rehn-Schule Altdorf e.V, Viola Renz - Royal Rangers Stamm 206 Holzgerlingen, Dr. Helmut Engelke - Akademie für Alte Musik in Baden Württemberg e.V. 4. Reihe Michael Fritz, Ruben Blessing - beide CVJM Holzgerlingen e.V., Holger Gottwald - SpVgg Holzgerlingen, Petra Lademann - Waldkindergarten Ehningen, Steffen Frank - Royal Rangers Stamm 206 Holzgerlingen, Susanne Staiger-Böttinger und Jean-Rémy Planche - Musikschule Holzgerlingen

Nicht nur das Blitzlicht des Fotografen hat die Augen der Volksbank-Gäste zum Leuchten gebracht. 12 Vereine und gemeinnützige Institutionen kamen jetzt in der Filiale Holzgerlingen der Vereinigten Volksbank eG in Holzgerlingen zusammen, um ihre Geldspenden auch symbolisch entgegen zu nehmen.

Friedrich Wilhelm Raiffeisen sagte einst: „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele…!“ Diese Aussage hat auch in dieser Zeit noch Gültigkeit, denn das zentrale Anliegen und der Förderauftrag einer genossenschaftlichen Volksbank sind weiterhin ‘Regionalität‘, ‘Kundennähe‘ und ‘Nachhaltigkeit‘. „Es ist uns sehr wichtig, die Menschen vor Ort zu unterstützen und regionale Anliegen zu fördern.“, so Filialdirektor Gianluca Zuccaro und Alexander Korherr gemeinsam bei der jüngsten Spendenübergabe. Insgesamt 12 Projekte überzeugten das Kuratorium der Volksbank-Stiftung, das für die Vergabe von Spendengeldern aus dem VR-Gewinnspartopf bzw. aus der Stiftungsfonds zuständig ist.

Angeschafft werden mit den Förderbeträgen Zelte für ein Kinder- und Jugend-Sommerlager, ein Funkgerät für ein Rettungsfahrzeug, Schul-T-Shirts, ein Trampolin und eine Gartenhütte für Kindergärten, Musikinstrumente und Noten für die Musikschule und vieles andere mehr. Die Addition der Einzelspenden ergab die stattliche Summe von 24.550 Euro. Alle Vereine stellten im Rahmen einer kleinen Feierstunde stolz ihre Investitionen und Projekte vor. Auch auf die Form dieser Förderung kamen die beiden Filialdirektoren nochmals zu sprechen: „Mit jedem neu gekauften VR-Gewinnsparlos steigt der jährliche Betrag, den die Volksbank zur Förderung der vielfältigen wichtigen gemeinnützigen Projekte in unserer Region ausschütten kann. Es wird meist nicht die gesamte Investition gefördert, aber doch ein deutlicher Beitrag dazu geleistet. Damit möchten wir zum einen helfen und unterstützen und uns andererseits bei den Menschen bedanken, die sich ehrenamtlich einsetzen und ihre Energie, Freizeit und häufig auch Geld investieren, um für andere da zu sein.“


Das VR-Gewinnsparen macht es möglich
24.550 Euro für Projekte in der Region