Großer Ansturm bei Volksbank Kinoevent

Großer Ansturm bei Volksbank Kinoevent
Bild: Großer Andrang in den Böblinger Kinos beim Volksbank Kinoevent „Die Tribute von Panem“

Pressemitteilung - 27.11.2015

Die vierte Verfilmung der beliebten Jugendbücher von Suzanne Collins wurde von vielen Fans sehnsüchtig erwartet. Zum Deutschlandstart des finalen Teils von „Die Tribute von Panem“ luden die Volksbanken Raiffeisenbanken im Kreis Böblingen zum großen Kinoevent in die Böblinger Kinos ein.

Das Event findet jedes Jahr statt und bei der im Vorfeld bereits sehr großen Nachfrage hatten die Banken alle Kinosäle gebucht und insgesamt 1.800 junge Kunden im Alter von 12-17 Jahren wurden gezählt. Die Vorhalle des Kinos war kurz vor dem offiziellen Einlass bis auf den letzten Winkel gefüllt und mit großem Ansturm drängten die Besucher bei Saalöffnung in die Kinos.

Der Film selbst bot rasante, nervenaufreibend inszenierte Action mit vielen emotionalen Momenten. Im letzten Teil der Saga kommt es zur finalen Schlacht in der Science-Fiction-Endzeit-Welt Panem. Die Rebellion rund um die Hauptfigur Katness Everdeen, gespielt von Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, steht für Hoffnung in einer Welt voller Ausbeutung. Am Ende des Hollywood-Bluckbusters gibt es dann auch keine Sieger, sondern Opfer und Überlebende, denen der Film mehr Aufmerksamkeit schenkt, als dem Spektakel selbst.

Eine wahrhaft hintersinnige und aufrichtige Serie geht zu Ende. Die jungen Fans beim fast 2 ½ stündigen Kinoevent sind nach den Vorstellungen fast durchgängig begeistert, der Inhalt trifft das Interesse und auch das nicht wirkliche Happy End passt ins Bild. Da die Reihe nun zu Ende erzählt ist, wird es im nächsten Jahr eine Überraschung werden, welchen Film die Banken im Rahmen ihres Kinoevent zeigen. „Wir sind sicher, dass wir Mithilfe des Böblinger Kinoleiters Andreas Zienteck wieder einen Film finden werden, der den Nerv des jungen Publikums trifft“ freut sich Heidrun Herzmansky-Karius als Organisatorin der Veranstaltung für die Volksbanken Raiffeisenbanken im Kreis Böblingen schon auf das zukünftige Kinoprojekt.

 

Pressekontakt:

Bernhard Wagner ° Friedrich-List-Platz 1, 71032 Böblingen ° Tel.: 07031 / 864 - 3020

Bild.    https://www.diebank.de/pressekontakt

Email: bernhard.wagner@diebank.de           https://www.diebank. de

 

Ist das auch für Ihre Freunde interessant?
Wenn ja, dann teilen Sie es.