Ab November 2016 in gemeinsamen Räumen


Ab November 2016 in gemeinsamen Räumen

Pressemitteilung - 28.07.2016 - Raiffeisenbank im Kreis Calw und die Vereinigte Volksbank ab November 2016 in der Calwer Mitte in gemeinsamen Räumen

Die Raiffeisenbank im Kreis Calw eG und die Vereinigte Volksbank AG werden ab November 2016 das "Volksbank-Haus" in der Ledergasse in Calw gemeinsam nutzen.

Die Vorstände beider Banken haben beschlossen, diesen durchaus ungewöhnlichen Weg zu gehen und damit für Kunden, Teilhaber und Mitarbeiter, trotz erschwerter Rahmenbedinungen im Bankgeschäft, die Leistungsfähigkeit für Calw sicher zu stellen.

"Das moderne Gebäude ist der ideale Standort für Bankgeschäft in Calw" betotn Gerd Haselbach, Vorstandssprecher der Raiffeisenbank im Kreis Calw. Mit dieser gemeinsamen Lösung kann jetzt kurzfristig in neuen Räumen die gesamte Leistungspalette den Kunden angeboten werden. Das Altgebäude am Marktplatz wurde veräußert und soll nach einem Umbau ab 2018 als Sitz der Calwer Notare dienen.

"Hinter dieser Kooperation verbergen sich keine Strukturgespräche, wie wohl man sich auch weitere Felder der Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Neubulach vorstellen kann" betont der Vorstandsvorsitzende der Vereinigten Volksbank, Wolfgang Klotz.

"Wir freuen uns darüber, dass wir sowohl für unsere Kunden als auch für unsere Häuser eine effiziente, leistungsfähige Lösung gefunden haben" ziehen beide Bankchefs ein positives Fazit.

 

Pressekontakt:

Ulrich Prosch ° Friedrich-List-Platz 1 ° 71032 Böblingen ° Tel.: 07031 / 864 - 2090

Email: ulrich.prosch@diebank.de

Internet: https://www.diebank.de