Pflege, die Vertrauen schafft

Vereinigte Volksbank eG fördert soziale Einrichtung

Diesem Leitgedanken sieht sich das „Haus Frohsinn & Sonnenschein“ in Althengstett besonders verpflichtet. Hintergrund: Jüngst weihten die Verantwortlichen der Einrichtung, der Krankenpflegeverein und die Sozialstation Althengstett, im Rahmen eines Tags der offenen Tür 16 neue Tagespflegeplätze ein. Die Plätze wurden in einem bereits bestehenden Gebäude integriert.

Scheckübergabe Krankenpflegeverein und Sozialstation Althengstett
v.l. Walter Stutz, Dr. Clemens Götz und Rüdiger Scheffelmaier

Dieses ist fussläufig bestens erreichbar und befindet sich zudem in verkehrsberuhigter, aber keineswegs isolierter Ortslage. Das belegen die in unmittelbarer Nachbarschaft befindlichen Schulen, zwei Kindergärten, ein Generationenpark, eine Apotheke, ein Ärztehaus und eine Bushaltestelle. Durch diese Lage werden generationenübergreifende Synergien erreicht. Das mustergültige Projekt wurde noch in 2019 vom Stiftungs-Kuratorium der Vereinigten Volksbank eG mit insgesamt 5.960 Euro gefördert. Walter Stutz, Filialdirektor der Filiale Althengstett, kam deshalb gerne und auch etwas mit Stolz zur offfiziellen Eröffnung. Im Gepäck hatte er den symbolischen Spendenscheck, den er an Rüdiger Scheffelmaier (Geschäftsführer des Krankenpflegevereins) und Dr. Clemens Götz (Erster Vorsitzender des Krankenpflegevereins) überreichte. Außerdem überzeugte er sich persönlich von der gelungenen Umsetzung des Projekts.