Neue „Fechtmelder“ angeschafft

Volksbank-Stiftung unterstützt die Fechtabteilung der SV Böblingen

Die Sportvereinigung Böblingen erhielt im Rahmen der A-Jugend-Meisterschaften Besuch von Edmund Fürch, Filialdirektor der Vereinigten Volksbank. Dieser hatte einen Spendenscheck über 2.000 Euro im Gepäck und erfreute damit Besucher und Vereinsmitglieder.

Scheckübergabe SVB Fechten

Diesen überreichte er bei der Siegerehrung an die jungen Fechtsportler der SV Böblingen Abt. Fechten. Mit dem Betrag werden neue „Fechtmelder“ angeschafft. Das sind kleine piepsende und hupende Geräte, die die Treffer bei Fechtkämpfen anzeigen. Die Fechtabteilung des SVB ist seit 75 Jahren ein fester und erfolgreicher Bestandteil des Vereins. Vor über 10 Jahren wurde auch das Rollstuhlfechten eingeführt. Die vorhandenen Fechtmelder sind zwischenzeitlich zu alt bzw. melden die Treffer nicht mehr regelkonform. Daher war die Anschaffung neuer Fechtmelder nicht mehr zu umgehen. Die Fechtabteilung mit Aktiven und Trainern freute sich riesig über die Spende der Volksbank-Stiftung und bedankte sich sehr herzlich bei Edmund Fürch.

Ist das auch für Ihre Freunde interessant?
Wenn ja, dann teilen Sie es.