Serie "Ihr Geld"

03.01.2018: Miteinander was beweGen

Ihr Geld

Ein neues Jahr beginnt. Wolfgang Klotz, Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Volksbank eG, erläutert, was ihm im Blick auf das vor uns liegende Jahr 2018 besonders wichtig ist.

 

Was ist Ihnen für das Jahr 2018 ein besonderes Anliegen?

Für mich steht ganz oben in der Skala die gelebte Kundennähe und die Liebe zur Regionalität. Uns ist es wichtig eine Bank mit „persönlicher Note“ zu sein. Das darf nicht nur ein Werbeslogan sein, sondern täglich gelebte Praxis – denn im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Mensch.

 

Auf was kommt es Ihnen dabei besonders an?

Grundsätzlich stehen wir für die persönliche Beratung vor Ort und in allen virtuellen Kanälen. Denn das persönliche Gespräch ist und bleibt bei wichtigen Fragen zur Vorsorge, Finanzierung oder Absicherung unersetzlich. Mit unseren 28 Filialen sowie 5 Hauptstellen sind wir flächendeckend in der Region vertreten und möchten zeigen, wie wichtig uns die Nähe zu den Menschen in der Region ist. Des Weiteren unterstützen wir soziale und gemeinnützige Vereine sowie Organisationen und möchten als genossenschaftliche Bank die gesellschaftliche Verantwortung mit übernehmen.

 

Was ist Ihr Wunsch für das vor uns liegende Jahr?

Meinen Mitarbeitern, Mitgliedern und Kunden wünsche ich ein möglichst fröhliches, gesundes und sorgenfreies Jahr 2018. Auf die Bank bezogen sehen wir zuversichtlich in die Zukunft und investieren in die genossenschaftliche Beratungsqualität anhand dem Motto „was einer alleine nicht schafft, dass schaffen viele“.

Ist das auch für Ihre Freunde interessant?
Wenn ja, dann teilen Sie es.