Serie "Ihr Geld"

09.05.2018: Urlaubs-Sorgen ade!

Ihr Geld

Der Urlaub steht vor der Tür und damit auch die Frage nach dem Geld in der Reisekasse. Ob Flüge buchen, Mietwagen reservieren oder im Ausland bezahlen – über das Thema Geld im Urlaub sollte man sich vorab ein paar Gedanken machen. Herr Harald Hutter, Filialdirektor der Vereinigten Volksbank eG, beantwortet hierzu drei Fragen:

 

Was sollte man vor einer Reise beachten?

Bevor Sie die schönste Zeit des Jahres in vollen Zügen genießen, sollten Sie ein paar Vorkehrungen treffen: Kopieren Sie alle wichtigen Dokumente vor dem Urlaub für Ihre Reise und verstauen Sie diese getrennt von den Originalen beim Urlaubsort. Dazu gehören u. a. Personalausweis, Führerschein, Krankenkassenkarte sowie Bank- und Kreditkarten. Denken Sie auch an wichtige Rufnummern und bewahren Sie diese sicher auf.

 

Was empfehlen Sie für die Reisekasse?

Für die optimale Zusammenstellung der Reisekasse empfehle ich einen Mix aus Bargeld, Kreditkarte sowie girocard. Im Urlaub sollte auf keinen Fall Bargeld für ein Taxi oder Trinkgeld fehlen. Die girocard in Verbindung mit Ihrer PIN ist ein sicheres Zahlungsmittel. Für das Begleichen von Rechnungen in Hotels, Restaurants oder Geschäften empfiehlt sich eine Kreditkarte. Mit ihr können Sie weltweit und sicher Geld abheben und bargeldlos bezahlen.

 

Welche Kreditkarte eignet sich besonders?

Bei der GoldCard sind viele Vorteile inklusive: ein umfassender Versicherungsschutz sorgt dafür, dass Sie und Ihre Familie Ihren Aufenthalt unbeschwert genießen können. Sie enthält z. B. eine Reiserücktrittskosten-Versicherung und eine Auslandsreise-Krankenversicherung. Darüber hinaus profitieren Sie von besonderen Vergünstigungen bei Reisebuchungen über unseren Reisepartner Urlaubsplus. Die GoldCard rechnet sich daher meist schon ab dem ersten Urlaub!