Rallye Club Böblingen erhält Bronzenen Stern des Sports

Besondere Auszeichnung für das Projekt „Motorsport und Inklusion“

Sterne des Sports - Übergabe Brozener Stern und Scheck
Das Bild zeigt von links: Bernhard Wagner (Öffentlichkeitsarbeit Vereinigte Volksbank), Michael Lambertus (Vereinskassier) mit Sohn Yannick, Markus Berg (Konstrukteur RCB), Berit Erlbacher (Pressearbeit RCB), Thomas Quellmalz (Vorstand RCB) und Regionaldirektor Thomas Hübner (Vereinigte Volksbank)

Pressemitteilung - 07.12.2015

Seit mehr als 10 Jahren vergeben der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volks- und Raiffeisenbanken die „Sterne des Sports“. Damit wird das soziale Engagement von Vereinen besonders gewürdigt. Der Rallye Club Böblingen (RCB) wurde mit dem Projekt „Motorsport und Inklusion“ auf kommunaler Ebene mit einem Bronzenen Stern ausgezeichnet und ist auf Landesebene für den Zuschauerpreis nominiert. In diesen Tagen wurde in der Hauptstelle der Vereinigten Volksbank der Bronzene Sterne übergeben – in Verbindung mit einem Scheck in Höhe von 1.300 Euro. Eine Zielsetzung des Projekts ist laut Aussage des Vereinsvorstands Thomas Quellmalz: „Beim gemeinsamen Kartfahren mit behinderten Kindern wird nicht nur diesen der Motorsport ermöglicht, sondern auch unseren Kindern und Jugendlichen soziale Kompetenz vermittelt.“ Dieses Ziel wurde
im zu Ende gehenden Jahr erreicht, darüber freuen sich die Vereinsführung und die Projektunterstützer.

 

Pressekontakt:

Bernhard Wagner ° Friedrich-List-Platz 1, 71032 Böblingen ° Tel.: 07031 / 864 - 3020

Bild.    https://www.diebank.de/pressekontakt

Email: bernhard.wagner@diebank.de            https://www.diebank.de

Ist das auch für Ihre Freunde interessant?
Wenn ja, dann teilen Sie es