Was dem Einzelnen nicht möglich ist,
das vermögen viele

Vereinigte Volksbank eG spendet 3 VRmobile für die Region

3 VRmobile für die Region
Zu den Fahrzeugempfängern der Region gehörten in diesem Jahr: - Diakoniestation Dagersheim, vertreten durch die Geschäftsführerin Karin Schwämmle und die Pflegedienstleitung Inge Katz (zusammen mit Thomas Hübner, Direktor Filialkunden) - Diakoniestation Renningen, vertreten durch den Renninger Bürgermeister Wolfgang Faißt und den Leiter des Amtes für Bildung, Familie und Soziales Daniel Dreßen (zusammen mit Alexander Blum, Direktor Private Banking) - Diakonie- und Sozialstation Schönbuchlichtung, vertreten durch Pfarrer Traugott Meßner und die stellvertretende Geschäftsführerin Erika Weidmann (zusammen mit Markus Lauxmann, DirektorKompetenzCenter Bauen & Wohnen)

Im Jubiläumsjahr des Genossenschaftspioniers Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der im Jahr 2018 seinen 200. Geburtstag feiern würde, gilt für Gewinnsparer ganz sicher: Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele. Die gemeinsame Förderung des sozialen Engagements, dieser Verpflichtung kommen zahlreiche genossenschaftliche Banken gerne nach. Das Projekt VRmobil dokumentiert in beeindruckender Art und Weise gesellschaftliche Verantwortung und die Förderung sozialer Einrichtungen auf regionaler Ebene.

Insgesamt 114 Fahrzeuge haben die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Land jüngst sozialen Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg gespendet. In einer Veranstaltung mit 350 Gästen auf Schloss Solitude in Stuttgart hat Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha als Schirmherr des Projekts „VRmobil“ symbolisch die Fahrzeugschlüssel übergeben. Danach starteten die VRmobile (VW ups, VW e-ups, VW Caddy und VW T6) zu einer Sternfahrt in zahlreiche sozialen Einrichtungen im Land. In Zukunft helfen 3 VRmobile zum Beispiel der Diakoniestation Dagersheim, der Diakoniestation Renningen und der Diakonie- und Sozialstation Schönbuchlichtung bei ihrer Aufgabenerfüllung vor Ort. Die Spende für die Region ist Teil einer Aktion, die ganz Baden-Württemberg umfasst. Rund 400.000 Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg zeichnen für die Spende verantwortlich, indem sie Gewinnsparlose bei ihrer Bank erwarben. Begleitet wurden die Fahrzeugempfänger von Alexander Blum, Thomas Hübner und Markus Lauxmann  von der Vereinigten Volksbank eG.  Das Projekt „VRmobil – Wir fördern die Region“ ist bereits in seine elfte Runde gegangen. Seit 2008 haben baden-württembergische Volksbanken und Raiffeisenbanken damit insgesamt 1.167 VRmobile gespendet.