Schwäbisch Hall unterstützt den Verein für Jugendhilfe in Böblingen

Schwäbisch Hall unterstützt den Verein für Jugendhilfe in Böblingen
Freuen sich gemeinsam über die 5000 Euro-Spende, die direkt der Jugendhilfe vor Ort zugute kommt – v.l. Schwäbisch Hall Bezirksdirektor Karl-Heinz Bantel, Bankvorstand Oswald Fiorini, Maria Stahl (Vorstandsvorsitzende des Vereins), Wolfgang Carl (Leiter Projektmittelakquise des Vereins), Regionaldirektor Thomas Hübner und Vertriebsdirektor Ulrich Kotzian

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall fördert den Verein für Jugendhilfe e.V. Böblingen bei der Möblierung und Ausstattung des Zentrums für Kinder und Jugendhilfe. Unterstützt wird sie dabei von der Vereinigten Volksbank.

Die jetzt erfolgte symbolische Scheckübergabe über 5.000 Euro in der Hauptstelle der Bank in Böblingen ist im Grunde der dritte Teil einer größeren Gesamtspende. Bereits in den Jahren 2012 und 2013 hatte die Vereinigte Volksbank rund 4.000 Euro für das Zentrum und das Freigelände beigesteuert, welches ideale Voraussetzungen bietet für Anti-Agressionstrainings, Coolnesstrainings, soziale Kompetenztrainings und erlebnispädagogische Kurse.

„Als größte deutsche Bausparkasse wollen wir zeigen, dass wir gemeinsam mit den Genossen­schaftsbanken unserer gesellschaftlichen Verantwortung in der Region gerecht werden“, erklärt dazu Schwäbisch Hall-Vertriebsdirektor Ulrich Kotzian. Bankvorstand Oswald Fiorini sieht das Geld zusammen mit der bereits erfolgten Zuwendungen aus dem VR-Gewinnsparen ebenfalls bestens angelegt und ergänzt: „Die Bausparkasse Schwäbisch Hall und die Vereinigte Volksbank ergänzen sich beim Produktangebot in hervorragender Weise, warum auch nicht im Rahmen von derartigen Fördermassnahmen. Ich freue mich, dass wir bei dieser weiteren Spendenübergabe als Vorbereiter mit aktiv werden konnten.“

Insgesamt unterstützt die Bausparkasse Schwäbisch Hall – gemeinsam mit den Genossenschaftsbanken vor Ort – rund 50 soziale Projekte oder Einrichtungen.

250.000 Euro stehen pro Jahr allein für diese regionalen sozialen Förderungen in ganz Deutschland zur Verfügung. Die Vertriebsdirektoren in den Regionen reichen ihre Förder­vor­schläge an ein zentrales Gremium aus Sponsoring-Verantwortlichen in Schwäbisch Hall ein, das die Projekte bewertet und über die jeweilige Förderung entscheidet.

Die Vorstandsvorsitzende des Vereins für Jugendhilfe, Maria Stahl, zeigte sich mehr als erfreut über diese gemeinsame Förderung der Bausparkasse Schwäbisch Hall und Vereinigte Volksbank: „Ich kann Ihnen versprechen, alle Spendenbeträge in dieser Form sind bei uns gut angelegt, denn diese kommen den von uns betreuten Kindern und Jugendlichem auf direktem Wege zugute.“