Die "neue Bank" in Sindelfingen

Neueröffnung in Sindelfingen

Mit der neuen Hauptstelle der Vereinigten Volksbank in Sindelfingen wird deutlich, was diese Bank ist: Ein modernes Kreditinstitut mit traditionellem Bezug zum lokalen Geschehen und einem modernen und zeitgemäßen Bankservice einschl. Beratungsangebot. Am 16. April 2015 wurden die neuen Bankräume der neuen Hauptstelle Sindelfingen offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Damit sind auch Räume und Empfindungen entstanden, die Identifikation mit der Volksbank schaffen und ganz im Sinne des Jahresmottos 2015 "Rückhalt spüren" zu verstehen sind.

Die Hauptstelle Sindelfingen befindet sich im Zentrum von Sindelfingen, an der Ecke Gartenstraße - Mercedesstraße.„Das ist ein guter Tag für die Volksbank,“ bekannte Wolfgang Klotz, Sprecher des Vorstands, „sowie eine Chance, die wir ergriffen haben. Dem Stadtbild und dem Leben der Stadt Sindelfingen tut die Veränderung gut.“

Persönlicher Service

Vom ersten Schritt in die Bank an soll der Kunde sich wohl- und gut aufgehoben fühlen – so lautete der Anspruch an die Innenarchitektur. Mit der Eröffnung für Kunden am 20. April 2015 erwarten die Kunden ein markanter Eingang mit Drehtüre sowei drei Dialogpulte, an denen die Begrüßung und die Kontaktaufnahme stattfindet. Mit einem Warte- und Spielbereich wird jedem Kunden der Aufenthalt angenehm und kurzweilig gemacht.

Freundlicher Empfang

Der Empfangsbereich wirkt durch seine offene und lichtdurchlässige Gestaltung einladend - man fühlt sich spontan wohl. Gruppenbüros für Berater und Besprechungsräume erschließen sich im Erdgeschoß nahezu spielerisch - Ruhe und Diskretion sind in jedem Fall garantiert. Auch die Kollegen der FinanzGruppe, Bausparkasse Schwäbisch Hall, R+V Versicherung und Süddeutsche Krankenversicherung, sind in diesem Bereich angesiedelt. Ingesamt umfasst die Erdgeschoss-Ebene 1000 m², welche mit einer interessanten Neuheit aufwartet: Kunden haben hier die Möglichkeit auf einen direkten Zugriff ihres Schließfachs, ohne dass Sie den Keller der Bank betreten müssen. Ein Bandroboter transportiert die entsprechenden Kassetten einschl. Inhalt automatisch in einen abgeschirmten Raum, in dem der Schließfachinhaber allein und diskret an seine verwahrten Wertsachen kommt. Das Prinzip ist das eines Paternosters, bei dem die Dinge gewissermaßen im Kreis transportiert werden.

Darüber hinaus...

In den über der Kundenhalle liegenden ersten Stock ziehen die Kundenberater und die Privatkundenspezialisten ein. Auch das Team der Firmenkundenbetreuer ist hier mit zwei Beratern bzw. Betreuern, mit der Vertriebsassistenz und mit der Regionalleitung Firmenkunden für den Bereich Sindelfingen, Weil der Stadt und Calw und last but not least einem Betreuer für Freiberufler untergebracht. Neben einem Besprechungs- und einem Veranstaltungsraum für bis zu 70 Personen ist hier auch ein Vorstandszimmer eingerichtet, sodass die Vorstände der Bank regelmäßig Präsenz vor Ort zeigen können. Vorstandsmitglied Günther Wainowski dazu: "Wir wollen hier in jedem Fall auch Kunden- und Mitarbeitertermine wahrnehmen."

Der Bereich des "Private Banking" befindet sich schließlich im fünften Obergeschoß, direkt über der Kindertagesstätte "Kiku Kinderland". Berührungsängste mit der jüngeren Generation hat die Bank traditionell sowieso nicht, was der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Klotz in seiner Eröffnungsrede auch betonte: "Wir freuen uns über jede Kontoeröffnung und über die von den jüngsten Kunden ganz besonders." Das Ambiente dieses Bereichs ist dezent zurückhaltend. Über Nussbaum-Parkett geht es zu den diskret abgeschirmten Sitzgruppen. Ingesamt 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 3 Assistenten kümmern sich um das Wohl und das Vermögen der Kunden. Spezialisten erarbeiten Lösungen, die nicht von der Stange sind und für jeden Einzelfall passen müssen. Ebenfalls im fünften Obergeschoss wird sich künftig der Aufsichtsrat der Bank treffen. Günther Wainowski dazu: "Wir haben hier unseren Sitz in Sindelfingen und dazu bekennen wir uns auch gerne." Der Ausblick für die Aufsichtsräte auf die Stadt Sindelfingen wird in diesem Bereich auf jeden Fall unvergleichlich sein.

Bequemes Parken

Sobald sämtliche Aussen- und Innenarbeiten beendet sein werden, stehen den Kunden insgesamt 12 Aussenparkplätze im Innenhof zur Verfügung - zusätzlich zu den bereits bestehenden 18 Tiefgaragenstellplätzen. Die Plätze mit Stromanschluss in der Tiefgarage bleiben jedoch für drei Elektroautos reserviert, die die Mitarbeiter nutzen werden, um Kundentermine wahrzunehmen.

Impressionen vom neuen Volksbankhaus