Wir unterstützen Plattform
für junge Wissenschaftler

In der Region aktiv:
die Vereinigte Volksbank eG ist einer der Sponsoren

Es gibt eine gute Nachricht für junge Nachwuchsforscher und Tüftler sowie für alle, die sich für Naturwissenschaft und Technik interessieren: Mit der Internetseite www.nemo-bb.de gibt es jetzt eine neue interessante Plattform. Dort erhalten Besucher schnell einen Überblick, welche Angebote im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) es für eine bestimmte Altersgruppe in und um Böblingen gibt. Initiiert hat sie Angelika Baur von der Geschäftsstelle "LoBIN - Lokale Bildungsnetze" der Stadt Böblingen in Zusammenarbeit mit zwei Hauptsponsoren, darunter auch wir, die Vereinigte Volksbank eG.

"Unsere Gesellschaft braucht junge Menschen, die wissen, wo ihre Fähigkeiten und Leidenschaften liegen, um die Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu meistern", sagt  Dr. Stefan Belz, Oberbürgermeister der Stadt Böblingen. Der Name Nemo ist dabei inspiriert von "Jules Vernes" Kapitän Nemo und steht für einen Menschen, der in die Zukunft blickt und sich technische Entwicklungen vorstellen kann, die es noch nicht gibt. "Genau solche Talente wollen wir bei Kindern und Jugendlichen fördern", so Belz weiter.

Dazu ergänzt der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Klotz der Vereinigten Volksbank eG: "Was würde denn unsere Region ohne die vielen Gescheidle machen, ohne die Leute, die immer wieder neue Ideen entwickeln. Innovation, Technik und Know-how sind unsere Schätze. Und Bildung ist das einzige, was sich vermehrt, wenn man es teilt. Die Menschen, die mit Kindern ihre Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik teilen, können sich über leuchtende Kinderaugen freuen und geben ihnen die Gelegenheit, ihre Begabungen zu entdecken."