Mittendrin in der Region

Mittendrin in der Region
v.l.n.r. (einschl. der zugewendeten Beträge): Roberto Schmidt (Förderung von Menschen mit Behinderungen 6.400 Euro), Filialdirektor Martin Lenz, Rolf Schneider (Ökumenische Sozialstation 4.000 Euro), Nicole Folda (Kita Kindervilla Wittmann 850 Euro), Valeska Nobile (Kinderhaus St. Martin 1.200 Euro), Volker Rose (Jugendforschungszentrum 2.000 Euro), Brigitte Adam (Kath. Kirchengemeinde St. Anna 900 Euro), Peter Reichart (AG Eine Welt 500 Euro), Filialdirektorin Dagmar Schrade und Regionaldirektor Thomas Hübner. Nicht auf dem Bild: Joachim Beuttler (Posaunenchor CVJM Maichingen 1.000 Euro)

Eine stolze Summe, rund 140.000 Euro bewilligte Spendengelder aus den Losen des VR-Gewinnsparen, erwartet die Vereinigte Volksbank allein im Jahr 2015. Nach Sindelfingen und Maichingen gingen jüngst 16.850 Euro. Sieben örtliche Vereine und Institutionen - und somit viele Bürgerinnen und Bürger der Region - konnten sich dank der Vereinigten Volksbank über Zuwendungen freuen.

Die Filialdirektoren Dagmar Schrade und Martin Lenz verwiesen beim Empfang der geförderten Vereine und Institutionen auf das starke gesellschaftliche Engagement ihres Hauses: „Die Vereinigte Volksbank ist der Rückhalt unserer Region. Die Identifikation mit den Menschen vor Ort geht weit über die wirtschaftliche Dimension hinaus. Denn wir setzen uns für die Stärkung lokaler Belange ein. Das tun wir im übrigen gerne.“ Zum ersten Mail traf man sich für einen derartigen Anlaß im neuen Volksbank-Gebäude in der Mercedesstraße in Sindelfingen. Bei anregenden Gesprächen tauschte man sich über die jeweilige Fördertätigkeit und die Projekte aus und erfuhr dabei auch, was andere mit mit ihren Anliegen beschäftigt. Einen konkreten Nutzen stiften die Spendengelder jetzt für die Anschaffung einer Posaune, das technische Equipment zur Präsentation von Schülerprojekten, einen Tellerwärmer für den Seniorenmittagstisch, einen Sonnenschutz, Spiegelwände für den Garderobenbereich, drei Notebooks sowie eine neue Küche für die Wohngemeinschaft behinderter Menschen.

Welche Projekte finden ganz generell Berücksichtigung? In der Regel werden nicht komplette Projekte, sondern Teile davon gefördert. Damit wird der genossenschaftlichen Idee im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe" Rechnung getragen. Den meisten Vereinen und sozialen Einrichtungen der Region ist die Fördermöglichkeit des VR-Gewinnsparens mittlerweile recht geläufig und eine wichtige Hilfestellung bei der Umsetzung entsprechender Ideen und Vorhaben.