Aktive Vereinsarbeit wird gestärkt

Sammelscheckübergabe Weil der Stadt 2.HJ
Das Bild zeigt die Vereinsvertreter zusammen mit den Filial- bzw. Regionaldirektoren der Vereinigten Volksbank. Folgende Vereine wurden mit Teilbeträgen aus der Gesamtspende bedacht: Bürger-Stiftung Grafenau 2.500 Euro, Förderverein "Klösterle" Weil der Stadt 2.500 Euro, Gemeinschaftsschule Döffingen 1.300 Euro, Heimatkreis Merklingen 800 Euro, IVV-Wanderverein Renningen-Malmsheim 800 Euro, Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Weil der Stadt 2.000 Euro, Krankenpflegeverein der Ev. Kirche Merklingen 800 Euro, Liederkranz Simmozheim 1865 1.500 Euro, Manufakturverein Weil der Stadt 1.500 Euro, Sängerbund Merklingen 1838 850 Euro, Seniorenzentrum Haus Michael Weil der Stadt-Merklingen 500 Euro, Trägerverein für offene Jugendarbeit in Weil der Stadt ´91 2.000 Euro, TSV Grafenau e.V. 500 Euro

Die Vereinigte Volksbank lud 13 glückliche Spendenempfänger aus dem VR-GewinnSparen zu einer feierlichen Veranstaltung mit symbolischer Scheckübergabe in Gesamthöhe von 17.550 Euro in das „Klösterle“ (ehemaliges Kapuzinerkloster) nach Weil der Stadt ein. Die Bank unterstützt auch in diesem Jahr, dank der weiter ansteigenden Loszahlen eine Vielzahl von sozialen, kulturellen und kirchlichen Einrichtungen.

Der Förderverein „Klösterle“ befand sich ebenfalls unter den Spendenempfängern und bot der Vereinigten Volksbank gerne die kostenlose Nutzung der Räumlichkeiten an. Regionaldirektor Markus Singer und die Filialdirektoren Harald Hutter und Walter Stutz hießen die geladenen Vereinsvertreter herzlich willkommen und freuten sich mit diesen über das tolle räumliche Ambiente des ehemaligen Klosters, das alle Besucher sichtlich genossen. Der Gesamtspendenbetrag und somit auch die Einzelspenden speisen sich aus dem Gewinnspartopf der Vereinigten Volksbank. Aus diesem Topf werden jährlich mehr als 100 Projekte innerhalb der Region unterstützt.

Aktuell wurden Fitnessgeräte für die neue Grafenauer Mitte, die Restaurierung der historischen Wände des Kapuzinerklosters, Spiel- und Sportgeräte für die Gemeinschaftsschule Döffingen, Archivierungsschränke für den Heimatkreis Merklingen, Poloshirts für den Wanderverein Renningen-Malmsheim, die Restaurierung einer historischen Kapelle der Stadtpfarrkirche St. Peter und Paul, Laptops für den Krankenpflegeverein Merklingen, T-Shirts für den Liederkranz Simmozheim, Noten für den Manufakturverein, Chorbücher für den Sängerbund Merklingen, ein neuer Sonnenschutz für das Seniorenzentrum Haus Michael, eine Beschallungsanlage für den Trägerverein Offene Jugendarbeit und Netzanlagen für den TSV Grafenau gefördert. Alle Vereine berichteten nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung von ihren Projekten und sprachen der Vereinigten Volksbank durchweg ein großes Dankeschön aus.

Ist das auch für Ihre Freunde interessant?
Wenn ja, dann teilen Sie es.