VR-Depot

Professionell mit Wertpapieren handeln

Verwahren Sie Ihre Wertpapiere in unserem VR-Depot und entscheiden Sie sich genau für den Service, der zu Ihnen passt.

Mit Ihrem VR-Depot behalten Sie nicht nur den Überblick, sondern handeln Ihre Anlagen auch ganz bequem an allen nationalen und internationalen Börsenplätzen. Unsere Wertpapierexperten beraten Sie kompetent und berücksichtigen bedarfsgerecht Ihre persönliche Anlagestrategie und Risikoneigung bei der Geldanlage.

Wenn Sie keine persönliche Beratung benötigen und Ihre Wertpapiere eigenständig online handeln, profitieren Sie von wesentlich günstigeren Transaktionskosten.

Häufige Fragen

Benötige ich beim Wertpapierhandel einen Freistellungsauftrag?

Da Dividenden und Kursgewinne als Einkünfte aus Kapitalvermögen der Abgeltungssteuer (PDF) (25 Prozent) zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer unterliegen, sollten Sie einen Freistellungsauftrag stellen. Hier dürfen Sie maximal die Höhe des Sparerpauschbetrags eintragen, d. h. 801 Euro für Ledige und 1.602 Euro für Verheiratete.

Mehr zur Abgeltungssteuer (PDF, 134 KB)

Wie wird die Kirchensteuer abgeführt?

Die Kirchensteuer wird von den Finanzämtern der einzelnen Bundesländer eingezogen. Seit dem 1. Januar 2015 ist es für Bankkunden einfacher geworden, ihren kirchensteuerlichen Pflichten nachzukommen. Ihre Vereinigte Volksbank AG führt die Kirchensteuer auf Zinserträge automatisch an das Finanzamt für Sie ab. Die Steuer fällt jedoch nur an, wenn die Gewinne über dem Sparerfreibetrag liegen.
Einmal im Jahr fragen die Banken die Kirchensteuermerkmale aller Bankkunden beim Bundeszentralamt für Steuern ab. Wer nicht möchte, dass seine Konfession den Geldinstituten mitgeteilt wird, kann einen Sperrvermerk eintragen lassen. Als Kirchensteuerpflichtiger müssen Sie die Kirchensteuer dann weiterhin in der Einkommensteuererklärung aufführen.